azett kommunikation gewinnt den Tirolissimo 2019

Andrea Zanier überzeugte mit dem Claim der „Job-Messe Zruck Hoam“ im Auftrag der Innos GmbH die hochkarätige Jury des Tiroler Werbepreises.

azett kommunikation gewinnt den Tirolissimo 2019

azett kommunikation gewinnt den Tirolissimo 2019 in der Kategorie Werbetext

Andrea Zanier überzeugte mit dem Claim der „Job-Messe Zruck Hoam“ im Auftrag der Innos GmbH die hochkarätige Jury des Tiroler Werbepreises

Zum 30. Mal fand am 29.Oktober 2019 in der Dogana/Congress Innsbruck die feierliche Tirolissimo Gala statt. Mit dem Werbepreis prämiert die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation der Wirtschaftskammer Tirol jährlich die besten Agenturen des Bundeslandes, er gilt als Trendbarometer der Kreativen. Die 12 köpfige Jury aus hochkarätigen Werbefachleuten bewertete 257 Einreichungen von 90 Agenturen in 22 unterschiedlichen Kategorien. In der Kategorie Werbetext wurde Andrea Zanier von azett kommunikation aus Lienz die begehrte Trophäe verliehen. Der Claim des Projektes „Job-Messe Zruck Hoam“ im Auftrag der Innos GmbH überzeugte die Jury, ein Gemeinschaftsprojekt von Angelika Walder/Meta Werbeagentur (Grafik & Illustration) mit Andrea Zanier/azett kommunikation.

Zurück ist nach vorn.

Dr. Richard Piock der Innos GmbH erkannte die Diskrepanz zwischen der hohen Anzahl offener Facharbeiterstellen und der gleichzeitig hohen Rate an Wochenpendlern in Osttirol. Die Job-Messe wirkt diesem „Brain-Drain“ entgegen und zeigt auf, dass sich Osttirol in den letzten Jahren zu einem innovativen Wirtschaftsraum entwickelt hat. Auf der „Zruck hoam“ 2019 präsentierten dreizehn Betriebe ihre Tätigkeitsbereiche und offene Stellen, die Messe wird 2020 weitergeführt und erweitert.

Andrea Zanier: „ Ich bin besonders stolz, für ein so richtungsweisendes Osttiroler Projekt ausgezeichnet worden zu sein. Der Preis macht meine Kernkompetenzen Konzeption, Corporate Text und Storytelling sichtbarer, die ja zu den weniger plakativen Bereichen der Marktkommunikation zählen. Es war ein großartiges Gefühl, dafür auf die Bühne geholt zu werden.“

Der Claim steht in seiner Kürze für die Substanz des Projektes. „Zurück ist nach vorn“ soll die Zielgruppe – qualifiziertes Fachpersonal mit Osttiroler Wurzeln – abholen und deutlich machen, dass eine Rückkehr nach Osttirol nicht Rückschritt bedeutet, sondern sexy ist und Potential hat: Osttirol erfüllt neben hoher Lebensqualität und Heimatgefühl nun auch berufliche Herausforderungen.

https://www.werbungtirol.at/Tirolissimo/Hall-of-Fame-2019

DOWNLOADDATEI:

Foto © Martin Lugger
von links:
Angelika Walder / Meta Werbeagentur, Grafik & Illustration Projekt „Zruck Hoam Messe“
Andrea Zanier / azett kommunikation, Preisträgerin
Dr. Richard Piock / GF der Innos GmbH, Auftraggeber

DOWNLOADDATEI:

Foto © Tirolissimo 2019
von links:
Stefanie Kleinlercher / azett kommunikation
Andrea Zanier / azett kommunikation, Preisträgerin
Cathy Zimmermann / Moderation Tirolissimo Gala

DOWNLOADDATEI:

No Comments

Post A Comment